Internationale Finanzprozesse

Viele Mittelständler wollen wachsen und wagen den Schritt ins Ausland. Doch größere Firmen brauchen auch professionellere Strukturen: dazu gehören interne Prozesse und Abläufe, Software und ein durchdachtes Finanzsystem. Doch gerade die Bedeutung von einheitlichen Finanzprozessen wird häufig unterschätzt – zu sehr ist die Geschäftsführung mit operativen Herausforderungen wie der Suche nach kompetenten Arbeitskräften oder der richtigen Markteinstrittsstrategie beschäftigt.

Nur wenn Prozesse aufeinander abgestimmt sind und Daten regelmäßig und in gleichbleibender Qualität mit der Zentrale ausgetauscht werden, können zentrale Kennzahlen einheitlich definiert werden. Das vernachlässigen viele, Entscheidungen werden dann nach bestem Gewissen getroffen, aber nicht nach bestem Wissen. Wichtige Wettbewerbsvorteile bleiben so ungenutzt.

In der Praxis müssten die zentralen Kennzahlen für alle Ländergesellschaften sofort ersichtlich sein, sind es aber oft nicht:

  • Wie ist es um das Cash- und Liquiditätsmanagement bestellt?
  • Wie viele Kundenaufträge sind in den lokalen Gesellschaften bereits gebucht?
  • Wie sieht das aktuelle Betriebsergebnis aus?
  • Wie hoch sind die kritischen Kosten, zum Beispiel Personalkosten, Projektkosten etc.?
  • Wie viele Mitarbeiter gibt es im Unternehmen?
  • Wie hoch sind die Lagerbestände, wie hat sich das Working Capital entwickelt?

Konkret gesagt: Entscheidungen werden nicht auf Basis von verlässlichen und vergleichbaren Zahlen, Daten, Fakten getroffen, sondern aufgrund von Gefühlen oder Erfahrungen. Internationale Unternehmen geben dadurch einen wichtigen Kontrollmechanismus aus der Hand.

Welche Schwierigkeiten auftreten und wie sich internationale Unternehmen im Finanzbereich optimal aufstellen – damit beschäftige ich mich intensiv. In meinen Projekten im In- und Ausland und beim Austausch mit Kollegen und Experten.

Sie haben Fragen oder möchten mit mir zum Thema diskutieren? Rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir. Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.

Tel. +49 (0) 151 – 122 350 85
md@michaeldaub.eu